Viele Hobby-Fotografen sind abgeschreckt von der Bildbearbeitung. Zugegeben- die Fülle an Paletten, Funktionen und Buttons in den meisten Fotgrafie-Bearbeitungs-Programmen erschlägt einen auf den ersten Blick. Kennt man jedoch einmal die grundlegende Vorgehensweise der Bildnachbearbeitung und weiß, auf welche Dinge man primär achten sollte – kann die Nachbearbeitung von Fotos einfach und schnell funktionieren…und sogar Spaß machen 🙂

Fotos bearbeiten muss nicht kompliziert sein! Auch nicht mit RAW-Dateien! In diesem Video-Tutorial zeige ich Dir einen kompletten RAW-Bildbearbeitungsablauf (Workflow) mit dem kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm “Digital Photo Professional 4” (DPP) von Canon. Der Ablauf ist auch mit den meisten anderen gängigen RAW-Konvertern wie z.B. Adobe Camera Raw oder Adobe Lightroom nachführbar.

Für die etwas fortgeschrittenen Fotografen gehe ich etwas genauer auf das Schärfen der RAW-Fotos ein. Sowohl in DPP als auch in Lightroom/ Photoshop zeige ich die Funktionsmöglichkeiten auf, um RAW-Fotos optimal nachzuschärfen.

Du willst doch auch “knackscharfe” Fotos!?